Veranstaltungs­kalender

 

Dienstag

„Wasser, Krieg und Frieden“ -

Diskussionsveranstaltung zu unserem Jahresmotto

Die Veranstaltung findet ihren Ort im Raum des Jahresmottos: „Wasser zum Leben. Für die Durstigen. Umsonst.“

Wir haben als Referenten und Gesprächspartner Professor Jürgen Scheffran von der Universität Hamburg gewinnen können. Er ist einer der führenden Forscher in den Themenbereichen Klimawandel und Sicherheit. Professor Hans-Martin Gutmann (KGR Eimsbüttel) wird die Veranstaltung moderieren.

Jürgen Scheffran (* 1957) ist Professor für Klimawandel und Sicherheit am Institut für Geographie der Universität Hamburg. Er ist Leiter der Forschungsgruppe Climate Change and Security (CLISEC) innerhalb der Exzellenzinitiative “Integrated Climate Systems Analysis and Prediction” (CliSAP) und im Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN). Hier untersucht er die gesellschaftlichen Konflikte von Klimaveränderungen: Konfliktsituationen um knappe Ressourcen, Mangel und Verteuerung von Energie, Wasser und Lebensmitteln, Verlust von fruchtbarem Land durch Dürren und Überschwemmungen mit einem regionalen Schwerpunkt auf Afrika.
Wasser ist Lebensmittel. Es kann Konflikte und Krisen auslösen, wenn es zu reichlich regnet (Überschwemmungen), zu wenig vorkommt (Trockenheit, Wüstenbildung), von Menschen übermäßig genutzt wird (Verluste bei Bewässerung, Absenkung des Grundwasserspiegels) und wenn der Meeresspiegel steigt (Überflutung von Siedlungen an Küsten, Versalzung von Flussdeltas). Konflikte um Wasser sind lokal oder regional. Die Klimaerwärmung kann solche Konflikte verschärfen, aber auch die Kooperation über eine nachhaltige Nutzung in Gang bringen.

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Um Spenden wird gebeten.

 

Ort: Apostelkirche Foyer

Zurück