Veranstaltungs­kalender

 

Sonntag

Helmut-Frenz-Preisverleihung 2018

Unsere Ev.-Luth. Kirchengemeinde und der Ida-Ehre-Kulturverein laden zur feierlichen Verleihung des Helmut-Frenz-Preises 2018. Nominiert werden können Menschen und Organisationen, die der Menschlichkeit ein mutiges Beispiel geben und sich mit dem Motto von Helmut Frenz aus Jesaja 50.5 identifizieren können "...und ich weiße nicht zurück"

Nominiert sind:

Antje Holst, die Gründerin der Friedensgruppe in der Ev.-Luth. Gemeinde St. Martinus in Hamburg-Eppendorf und Beauftragte für Mission und Ökumene in der Gemeinde. Sie ist beteiligt am Aufbau der Martin-Luther-Schule in Bakavu/Kongo und fährt jedes Jahr in den Kongo, um zu sehen, welche Fortschritte das von ihr unterstützte Projekt macht.

Anja Reschke ist Journalistin und Preisträgerin des Deutschen Fernsehpreises. Sie berichtet über gesellschaftsrelevante Themen und Missstände. Außerdem ist sie Herausgeberin und Autorin des Buches "Und das ist erst der Anfang" - Deutschland und die Flüchtlinge.

Die interkulturelle Frauenorganisation Mujeres sin fronteras, die Frauen und Trans-Idente aus Lateinamerika in Hamburg unterstützt und betreut und sich für die Rechte von Migrantinnen und Flüchtlingen einsetzt.

Tornado Rosenberg ist Gitarrist und Komponist, Hamburger Swing- und Jazzmusiker. Er streitet für Frieden und Respekt vor der Menschenwürde und gegen Diskriminierung und Vorurteile.

Ort: Apostelkirche

Zurück